Sechzehnventiler      
Home
Autobiographie
Lebenslauf
Boerse

Von der Faszination eines Automodells über einen Alltagswagen zum Clubfahrzeug


Diese Webseite beschreibt das Leben meines Sechzehnventilers der ein Teil meines Lebens wurde.
Vor vielen vielen Jahren habe ich das erste mal von dem Sechzehnventiler gehört und mir Mitte der 90er Jahre die ersten gebrauchten Fahrzeuge angesehen. Damals habe ich im Großraum München zwei oder drei Wagen meist auf Geländen großer Gebrauchtwagenhändler angeschaut. Geprägt von der Information, das die Technik, insbesondere der Motor nicht lange hält habe ich Abstand von einem Kauf genommen. So fuhr ich einen R107 280 Bj.76 und dann einen W201 190E 2.0 Bj.88 über einige Jahre bevor das Abenteuer Sechzehnventiler Wirklichkeit wurde. Im Jahre 1998 bin ich ihm in einem Autohaus auf der Schwäbischen Alb begegnet. Und trotz Studium, habe ich nicht widerstehen können. Er wurde mein Eigen und hat mir seitdem viele schöne aber auch beschwerliche Stunden beschert.

Ich wünsche Ihnen beim Lesen viel Spaß

Christoph Rieger



Besucher: 0004829
Webseiten wurden zuletzt aktuallisiert: 06.01.08

      Christoph Rieger, Markgröningen